Montag, 19. Mai 2014

Back to the roots....

...als ich einmal jung war, da bin ich Roller gefahren. Nein, keinen Tretroller sondern einen Motorroller.

Jetzt bin ich wieder auf den Geschmack gekommen, weil die Bahnen bei uns sooooooooooooooooooo zuverlässig sind und die Bahnlinie im Sommer für 8 Wochen gesperrt wird. Sicher, ich könnte auch mit dem Fahrrad 22km täglich zur Arbeit fahren, aber da möchte ich lieber nicht drüber nachdenken.

Hier ist er also, mein Benelli 491. Mein VS Manuel hat ihn den "roten Blitz" getauft.
Sehr schmeichelhaft, hat der Roller doch nur 50ccm.







Mittlerweile hat er sogar noch einen Koffer mit Halterung und eine andere Nummernschildhalterung.

Sonntag, 11. Mai 2014

IMKE aus indischem Tuch

Ein ehemaliger Arbeistkollege meines Mannes war vor einiger Zeit in Indien und hat zwei Tücher mitgebracht.

Beide liegen jetzt schon seit ca. 1,5 Jahren in meinem Schrank und warten auf ihre Bestimmung.

Heute hab ich aus dem Einen eine Tunika nach dem Schnitt IMKE genäht.


Sonntag, 4. Mai 2014

IMKE-Variation

Zum Abschluss vom Wochenende hab ich heute noch diese Tunika nach dem Schnitt IMKE genäht.


Diesmal hab ich unten ein breites Bündchen angesetzt.

Duschvorhang

Frage: Wie ändert man einen ganz normalen Duschvorhang, damit er an einer Schrägen aufgehangen werden kannn?


Antwort: So.

Once upon a time

Es gab mal eine Zeit, da wünschte ich mir einen Laptop. Mein Sohn Erik schenkte mir dann zum Geburtstag einen aus Schokolade und meinte, für mehr hätte sein Geld nicht gereicht.

Das ist jetzt 6 Jahre her, der Schokilaptop wohnte seitdem in unserem Kühlschrank.

Heute nun, hab ich ihn im Mülleimer vergraben. Zurück bleibt die Erinnerung und diese beiden Fotos.



Samstag, 3. Mai 2014

Rechteckige Tasche mit (ohne) Henkel und zweiter Versuch

Zum Thema Recycling habe ich noch diesen Waschzeugbeutel aus einer Luftmatratze für meinen Sohn Erik genäht.



Er ist nach dieser Anleitung von machwerk entstanden.

Da aber mein lieber Sohn eigentlich lieber LKW-Plane als Material haben wollte, ist dann noch dieses Täschchen aus einer ausgemusterten Tasche der Marke BREE aus LKW-Plane entstanden.



Des Menschen Wille sei sein Himmelreich.

Hoher Besuch in meinen "heiligen Hallen"

Dieses Wochenende war mein "kleine Schwester" mit ihrer Tochter Nina zu Besuch.

Es stellte sich heraus, dass Nina neue Hosen ohne Konpf brauchte, also haben wir in Gemeinschaftsproduktion schnell mal 5 Hosen nach dem LAeSSIG genäht.