Dienstag, 19. November 2013

Ganz auf die Schnelle...

...eine Mütze für mich. Immer, wenn ich einen besonders schönen Stoff habe, dann muss ein kleines Stück bei mir bleiben.


Der Schnitt heißt Lumich-Mütze und ist ebenfalls aus der Lumich Schneiderstube.

Montag, 18. November 2013

Schal, mal anders

Schön vor längerer Zeit ist dieser dicke Schal enstanden. Er ist, wie eine Socke in Runden gestrickt und hält wahrscheinlich schön warm.


Sonntag, 17. November 2013

Kreatives Wochenende

Da ich im Moment Vieles ausprobiere, wird auch manches einfach nicht so, wie ich es mir vorstelle.

Ja, das passiert mir nach 30 Jahren an der Nähmaschine immer noch.

Aber egal...wie sag ich immer: "Man wird alt, wie ne Kuh und lernt immer noch dazu."

Im Moment bin ich irgendwie im Mützenfieber, mag das wohl an der Wetterlage liegen?


Erstmal sind diese zwei niedlichen Mützen nach einem Schnitt aus der Lumich Schneiderstube  entstanden. 


Der Schnitt nennt sich Lumichmütze Jakob.


Als nächtes wurde dann der Schnitt Lubox ausprobiert.

Hier muss ich sagen, dass der Schnitt in Größe M viel zu klein ausgefallen ist, obwohl ich alle Punkte beim Ausdrucken beachtet habe. Das ist aber nicht weiter schlimm, diese Boxer trägt jetzt dann der Sohn (10 Jahre) von meinem Kollegen Manuel.

Ich habe den Schnitt dann um 3cm vergrößert und siehe da, er passt wie angegossen.

Hier könnt ihr die Ergebnisse bewundern.






Weiter in meinem Mützen-Wahn, habe ich dann noch diese MMMütze bei m hoch drei gefunden.

Die hat mich dann fast alle meine Nerven gekostet. Ich war doch tatsächlich zu blöd, die Mütze zusammen zu nähen? Egal, nach dem fünften Mal Auftrennen, hab ich meine eigene Lösung gefunden. Es lebe meine Overlock und das bunte Nähgarn.


 Auf jeden Fall wird sie jetzt von der kleinen Tochter meiner Kollegin Vanessa getragen. Die liebt nämlich Eulen.



Eigentlich wollte ich es damit gut sein lassen. Aber abends viel mir dann noch ein: "Du könntest noch schnell die zwei Weihnachtsdecken nähen. Das sind alles gerade Nähte, da kann man nicht viel falsch machen."

Des hat dann reibungslos geklappt.



Sonntag, 10. November 2013

Wäschebeutel

Und waren da vor drei Wochen noch die schönen Geschirrhandtücher von meiner Schwester Nikola, die trotz mehrmaligem Waschen einfach nicht abtrocknen wollten.

Also, was tun?


Genau..ich hab mir einen Wäschebeutel draus genäht.

Weihnachtsgeschenke?

Es ist schon Mitte November und ich etwas in Verzug mit meinen Weihnchstgeschenken.

Gestern konnte ich endlich das erste nähen.


Sockenparade

Der Winter kommt und so langsam sollte ich mal an neue Socken denken.

Hier mal das erste Paar...weitere werden folgen.


zweites Paar...


Fritzchen (kleine Kopfkissen)

Los geht es mit den Farbtupfern:

Mädels, wir nähen Bezüge für Fritzchen!
Für Fritzchen?
Ja, für Fritzchen!

Wer oder Was ist Fritzchen?
Genau diese Frage konnte ich auch nicht beantworten und Heike Baumgärtel brachte dann Licht ins Dunkel:
Fritzchen werden Kissen in den Maßen 35x35 genannt! (Also, die Lumich Schneiderstube tut auch was für unsere Bildung!)

Ab sofort bis zum 01.12.2013 läuft die Aktion hier in der Gruppe für Farbtupfer e.V.

Deutlicher:
Genäht werden sollen/dürfen bunte Kissenhüllen mit Hotelverschluss, mit den Maßen 35x35. Ich habe hier mal eine Anleitung für euch rausgesucht: http://www.youtube.com/watch?v=9RLYxn0r4V0
Als Clou- wenn ihr Lust habt, mit einer Einschubtasche für einen Coldpack auf einer Seite des Hotelverschlusses- quasi eine doppelte Seite, die man von Innen befüllen kann.
Fühlt euch in der Stoff oder Verzierungsfrage frei, da die Altersgruppe von Baby bis Jugendlich geht.
VORAUSSETZUNG: Der Stoff muss bis 60° waschbar sein – was bei den meisten BW-Stoffen gegeben ist.
Alle fertigen Hüllen werden dann zu Ara geschickt, die alles sammelt und dann als großes Paket weiter versendet.
Wer die Adresse von Ara braucht oder Fragen hat, wendet sich bitte an Heike Baumgärtel oder Sheila Klaffke.
Und nun, ran an die Maschinen, damit viele Farbtupfer entstehen und Ara´s Postbote ins Schwitzen kommt!
 
 
 
Soderle, ich hab dann mal diese 8 Fritzchen in meine Nikolaus-Stiefel-Produktion eingeschoben. Sie machen sich nächste Woche auf den Weg zu Ara Lumich Schneiderstube.
 

Samstag, 2. November 2013

Mützen und Halssocken

Heute hab ich mich mal an ein paar Mützen/Beanies und Halssocken probiert.

Entstanden sind jeweils fünf Sets und eine einzelne Halssocke.







Hier hab ich noch ein paar Tragefotos für euch: